Jugendförderverein Ahlerstedt/Ottendorf/Bargstedt/Harsefeld/Heeslingen

Freiwilliges Jahr

Wenn Du beruflich noch kein festest Ziel hast, kannst im Verein ein freiwilliges Jahr absolvieren. Hier kannst du dich in vielen Bereichen verwirklichen und dein Verantwortungs-, Organisations- oder Trainer-Talent fördern. Es gibt aber auch jede Menge andere Arbeit, die dir besser liegt oder du dich ausprobieren möchtest. Dieses freiwillige Jahr kann sehr förderlich sein für deinen späteren Lebensabschnitt sowie Berufsweg.

Weitere Infos erhältst du hier oder direkt bei unserer sportlichen Leiterin Tanja Schroten

Tanja Schroten
E-Mail: schroten@jfv-aobhh.de
Tel.: 0170 / 2850 670

Unsere derzeit installierten FSJ´ler

Malcolm Brunkhorst
Geb. 06.09.2000

Sportliche Laufbahn:

Im Jahre 2006 begann meine sportliche Karriere im Heimatverein TSV Buxtehude/Altkloster. Dort habe ich 9 Jahre gespielt mit Höhen und Tiefen. Anschließend im Jahre 2015 wechselte ich zum damaligen Jugendförderverein JFV Stade. Bis zum Ende der Jugend verbachte ich meine Zeit beim jetzigen VFL Güldenstern Stade, sodass ich in der U19 7-Mal, als Rechtsverteidiger, für die erste Herren aushelfen durfte. 2019 kam der Sprung aus der Jugend in den Herrenbereich, wo ich letztendlich zum SV Ahlerstedt/Ottendorf gewechselt bin.

Wo spiele ich momentan:

Heute spiele ich in der ersten Herren bei der SV Ahlerstedt/Ottendorf und werde dort als rechter Mittelfeldspieler oder als Rechtsverteidiger eingesetzt.

Warum mache ich ein FSJ:   

Ich mache das FSJ um meine sozialen Kompetenzen weiterzuentwickeln und um gleichzeitig den perfekten beruflichen Einstieg zu finden.

Was wünsche ich mir vom FSJ:        

An erster Stelle darf der Spaß auf jeden Fall nicht vergessen werden, denn ohne Spaß lässt sich nicht gut arbeiten und zudem natürlich auch mich Sozial weiterzuentwickeln. Andererseits natürlich berufliche Erfahrung zu sammeln und einen guten beruflichen Einstieg zu haben.            

Noah Weigand
Geb. 17.03.2004

Sportliche Laufbahn:

Mit 4 Jahren habe ich im TuS Harsefeld angefangen, Fußball zu spielen. Ab der U12 habe ich für die JSG Apensen/Harsefeld gespielt. Vor der Saison der U14 bin ich zum JFV A/O/H gewechselt und war dort bis zur U16 im Einsatz. Ab dieser Saison spiele ich für den JFV A/O/B/H/H.

Wo spiele ich momentan:

JFV A/O/B/H/H U17 I

Warum mache ich ein FSJ:

Ich mache ein FSJ, da ich mich nach der Schule noch nicht für eine berufliche Richtung entscheiden konnte und diese Stelle mir die Möglichkeit gibt, mein Hobby mit dem Alltag zu verbinden.

Was wünsche ich mir vom FSJ:

Ich wünsche mir, dass ich mich durch die unterschiedlichen Aufgaben persönlich weiterentwickle wie z.B. in der Kommunikation und der Organisation.

John - Niklas Corleis
Geb. 28. Juni 2004

Sportliche Laufbahn:

Mit 6 Jahren angefangen Fußball zu spielen im Tus Harsefeld

Mit 12 Jahren in die Jugendsportgemeinschaft Apensen/ Harsefeld gegangen und dort 3 Jahre Fußball gespielt

Dann mit 15 Jahren, 1 Jahr lang im TSV Apensen Fußball gespielt

Und jetzt mit meinem 16 Lebensjahr bin ich wieder nach Harsefeld gewechselt und bin in den JFV gekommen

Wo spiele ich momentan:

In der U 17 II in dem Verein A/O/B/H/H

Warum mache ich diese FSJ:

Ich mache das FSJ, hauptsächlich um 1 Jahr zu überbrücken und um mich bei vielen Sachen wie Kommunikation und Sozial weiter zu entwickeln.

Was wünsche ich mir vom FSJ:

Ich wünsche mir von dem FSJ, dass ich mich Weiterentwickeln kann und mich sehr häufig in viele Sachen integrieren kann und das ich über dem Jahr verteilt sehr viel Spaß mit meinem Mentor und meinen Kollegen haben werde.