Jugendförderverein Ahlerstedt/Ottendorf/Bargstedt/Harsefeld/Heeslingen

Chronik FSJ´ler

Unsere installierten FSJ´ler

Eva Klintworth
geb.: 28.12.2001

Sportliche Laufbahn:

Mit ungefähr 6 Jahren fing ich an, bei der SV Ahlerstedt/Ottendorf im Mädchen-Jugendbereich Fußball zu spielen. Nach zahlreichen Trainer- und Positionswechseln im Jugendbereich ging es für mich 2018 in die dritte Frauen vom SV A/O. Dort spiele ich in der Innenverteidigung und bin seit 2020 im Mannschaftsrat aktiv. 

Warum mache ich dieses FSJ? 

Der ursprüngliche Plan ein Au Pair Jahr in den USA zu machen, konnte aufgrund der Pandemie nicht umgesetzt werden. Da ich gerne etwas mit Kindern machen wollte, lag es nahe ein freiwilliges Jahr beim JFV zu absolvieren. 

Was wünsche ich mir vom FSJ? 

Ich wünsche mir von dem FSJ, dass ich mich weiterentwickle und mir dieses Jahr bei der Berufswahl sowie beim Berufseinstieg weiterhilft.

Kamil Dudzinski
geb.: 17.06.2003

Sportliche Laufbahn:

2009-2014 beim GKS OLIPMIA GRUDZIADZ (Polen)

2014-2020: Neues Land, Neue Schule, Probleme mit der Sprache deswegen auch Pause mit Fußball

2021: TuS Tiste

Was mache ich im FSJ:

Ich arbeite vormittags in der Oberschule in Ahlerstedt und nachmittags trainiere ich jüngere Mannschaften wie z.B. die kleinen Bambinis oder auch die U10 in Ahlerstedt und Harsefeld.

Was wünsche ich mir vom FSJ:

Ich wünsche mir, dass ich mich weiter als Trainer entwickeln und dabei Spaß haben werde.

Mika Walter
geb.: 15.04.2002

Sportliche Laufbahn:

Meine „Fußballkarriere“ begann im Jahre 2008 mit schlappen 6 Jahren beim JSG A/O/B. Dort bin ich alle Jugendbereiche durchlaufen und bin nun seit 2020 bei der 2. Herren von SV A/O. Im Jugendbereich habe ich bis zur U18 Rechtsverteidiger gespielt und wurde dann zum Innenverteidiger umfunktioniert. Diese Position spiele ich jetzt auch im Herrenbereich.

Was mache ich im FSJ:

Im FSJ arbeite ich viel mit Jugendlichen zusammen. Das bedeutet, dass ich vormittags bis nachmittags in der Oberschule in Ahlerstedt bin und dort die Lehrer*innen beim Sport-Schwimmunterricht unterstütze oder Pausenangebote für die Schüler*innen anbiete. Danach geht es dann für mich zum Training. Ich trainiere mehrere Jugendmannschaften vom JFV wie z.B. die kleinen Bambinis oder die U17 III.

Das selbstständige Arbeiten kommt aber auch nicht zu kurz. Zwischen den Trainingseinheiten kümmere ich mich nämlich um Projekte wie die Instagram- oder Facebookseite vom JFV.

Was wünsche ich mir vom FSJ:

Ich wünsche mir vom FSJ, dass ich mich in den Bereichen Selbstständigkeit und soziale Kompetenzen weiterentwickle und dass ich in das „richtige“ Arbeitsleben eingeführt werde. Na klar darf der Spaß auch nicht fehlen!

Tim Thesen
17 Jahre alt

Sportliche Laufbahn:

Meine fußballerische Laufbahn begann mit 4 Jahren 2010 beim „TuS Harsefeld“, danach spielte ich von 7-10 J. beim Talente Team vom „HSV“. Nach den tollen Erfahrungen beim HSV pausierte ich dann 3 Jahre, da ich eine andere Sportart ausübte (Eishockey). Mit 13 fing ich dann wieder bei der „JSG Apensen/Harsefeld“ an zu spielen, wo ich aber nur eine Saison lang spielte, weil ich dann zum „VFL Güldenstern Stade“ wechselte und dort bis diesen Sommer meine Fussballschuhe schnürte. Heute kicke ich in der U18 vom „JFV A/O/B/H/H“, bin dort Kapitän und spiele auf der 6er und 10ner Position.

Meine Aufgaben beim FSJ:

Im FSJ habe ich viel mit Kinder und Jungendlichen zu tun, da ich Nachmittags in der Grundschule am Feldbusch in der Hausaufgabenbetreuung und Hort tätig bin. Außerdem biete ich dort verschiedene AG´s an. Nach der Schulzeit traniere ich verschiedene Jugengmanschaften vom JFV wie z.B die Bambini, die U9 und die U11 I. Vormittags bin ich in der TuS Geschäfstelle und arbeite dort mit anderen FSJ´ler an verschiedene „Projekten“.

Was wünsche ich mir von FSJ:

Vom FSJ wünsche ich mir das ich meine Kommunikations, Handlungs- und Sozial Kompetenz weiter entwickelt wird und das ich ins Arbeitsleben eingeführt werde.

Unsere derzeit installierten FSJ´ler

Malcolm Brunkhorst
Geb. 06.09.2000

Sportliche Laufbahn:

Im Jahre 2006 begann meine sportliche Karriere im Heimatverein TSV Buxtehude/Altkloster. Dort habe ich 9 Jahre gespielt mit Höhen und Tiefen. Anschließend im Jahre 2015 wechselte ich zum damaligen Jugendförderverein JFV Stade. Bis zum Ende der Jugend verbachte ich meine Zeit beim jetzigen VFL Güldenstern Stade, sodass ich in der U19 7-Mal, als Rechtsverteidiger, für die erste Herren aushelfen durfte. 2019 kam der Sprung aus der Jugend in den Herrenbereich, wo ich letztendlich zum SV Ahlerstedt/Ottendorf gewechselt bin.

Wo spiele ich momentan:

Heute spiele ich in der ersten Herren bei der SV Ahlerstedt/Ottendorf und werde dort als rechter Mittelfeldspieler oder als Rechtsverteidiger eingesetzt.

Warum mache ich ein FSJ:   

Ich mache das FSJ um meine sozialen Kompetenzen weiterzuentwickeln und um gleichzeitig den perfekten beruflichen Einstieg zu finden.

Was wünsche ich mir vom FSJ:        

An erster Stelle darf der Spaß auf jeden Fall nicht vergessen werden, denn ohne Spaß lässt sich nicht gut arbeiten und zudem natürlich auch mich Sozial weiterzuentwickeln. Andererseits natürlich berufliche Erfahrung zu sammeln und einen guten beruflichen Einstieg zu haben.            

Noah Weigand
Geb. 17.03.2004

Sportliche Laufbahn:

Mit 4 Jahren habe ich im TuS Harsefeld angefangen, Fußball zu spielen. Ab der U12 habe ich für die JSG Apensen/Harsefeld gespielt. Vor der Saison der U14 bin ich zum JFV A/O/H gewechselt und war dort bis zur U16 im Einsatz. Ab dieser Saison spiele ich für den JFV A/O/B/H/H.

Wo spiele ich momentan:

JFV A/O/B/H/H U17 I

Warum mache ich ein FSJ:

Ich mache ein FSJ, da ich mich nach der Schule noch nicht für eine berufliche Richtung entscheiden konnte und diese Stelle mir die Möglichkeit gibt, mein Hobby mit dem Alltag zu verbinden.

Was wünsche ich mir vom FSJ:

Ich wünsche mir, dass ich mich durch die unterschiedlichen Aufgaben persönlich weiterentwickle wie z.B. in der Kommunikation und der Organisation.

John – Niklas Corleis
Geb. 28. Juni 2004

Sportliche Laufbahn:

Mit 6 Jahren angefangen Fußball zu spielen im Tus Harsefeld

Mit 12 Jahren in die Jugendsportgemeinschaft Apensen/ Harsefeld gegangen und dort 3 Jahre Fußball gespielt

Dann mit 15 Jahren, 1 Jahr lang im TSV Apensen Fußball gespielt

Und jetzt mit meinem 16 Lebensjahr bin ich wieder nach Harsefeld gewechselt und bin in den JFV gekommen

Wo spiele ich momentan:

In der U 17 II in dem Verein A/O/B/H/H

Warum mache ich diese FSJ:

Ich mache das FSJ, hauptsächlich um 1 Jahr zu überbrücken und um mich bei vielen Sachen wie Kommunikation und Sozial weiter zu entwickeln.

Was wünsche ich mir vom FSJ:

Ich wünsche mir von dem FSJ, dass ich mich Weiterentwickeln kann und mich sehr häufig in viele Sachen integrieren kann und das ich über dem Jahr verteilt sehr viel Spaß mit meinem Mentor und meinen Kollegen haben werde.

Jetzt schon als FSJ´ler beim JFV AOBHH für die neue Saison 2022/2023 bewerben.

Ansprechpartner:

Tanja Schroten, schroten(at)jfv-aobhh.de